Unzugeordnete Artikel

Rotkreuz-Jugend aus Weilheim erfolgreich

Weilheim. Der Landeswettbewerb ist ein jährliches Highlight im Programm für rund 250 Kinder und Jugendlichen in den 19 Jugend-Rotkreuzgruppen des DRK-Kreisverbandes Nürtingen-Kirchheim. Die Aufgaben mussten dieses Mal coronabedingt größtenteils online gelöst werden. Das Team aus Linsenhofen mit den Gruppenleitern Tilman Bahr und Jessica Heldele sowie Weilheim mit den Gruppenleiterinnen Anna-Lena Schober und Sabrina Hitzer hat die gestellten Aufgaben mit Bravour gemeistert und wurde mit Höchstpunktzahlen in den klassischen Rotkreuzdisziplinenn Erste Hilfe und Notfalldarstellung Fünfter. Dabei gab es auch Punkte für örtliches Engagement in sozialen Projekten wie die Unterstützung beim Umzug des Kirchheimer Tafelladens in die Stadtmitte und die aktive Mitarbeit bei der Baumpflanzaktion in Neidlingen.


Anzeige