Unzugeordnete Artikel

Schädliche Dämpfe nach Brand ausgetreten

Neuhausen. Am gestrigen Freitagmorgen hat es in einer Firma für Sensortechnik in der Schurwaldstraße in Neuhausen gebrannt. Durch eine Überhitzung in einem Härteofen wurden gesundheitsschädliche Dämpfe durch die Lüftungsanlage im gesamten Gebäude verteilt. Nach derzeitigem Kenntnisstand mussten 19 Personen zur Behandlung in Krankenhäuser gebracht werden. Etwa 200 weitere Mitarbeiter wurden vor Ort von Ärzten und dem Rettungsdienst versorgt.lp


Anzeige