Unzugeordnete Artikel

Schlossgymnasium und Teckbote radeln auf das Siegerpodest

Es freuen sich der Mobilitätsbeauftragte der Stadt Kirchheim Thomas Banzhaff und Bürgermeister Riemer mit Jörg Bächle (links) vo
Es freuen sich der Mobilitätsbeauftragte der Stadt Kirchheim Thomas Banzhaff und Bürgermeister Riemer mit Jörg Bächle (links) vom Teckboten und Florian Propach vom Schlossgymnasium (rechts).

Kirchheim. Die diesjährige „Stadtradeln-Aktion“ hat mit der Auszeichnung der besten Teams auf dem „Markt der Möglichkeiten“ geendet. Insgesamt 432 Radlerinnen und Radler hatten vom 28. Juni bis zum 18. Juli in 31 Teams 91 080 Kilometer erstrampelt. „Das Fahrrad ist - gerade in unserem schönen Kirchheim unter Teck, in dem die Ziele nicht zu weit voneinander entfernt sind - nach wie vor ein schnelles und zuverlässiges Verkehrsmittel“, betont Bürgermeister Günter Riemer den Beitrag für den Klimaschutz. In Summe wurden knapp 13 400 Kilogramm CO2 vermieden.

Gewinner in der Kategorie „Bes­tes Team Gesamtkilometer“ wurde das Team „Schlossgymnasium“, das mit 167 Radlerinnen und Radlern insgesamt 31 736 Kilometer zurückgelegt hat. Der Preis für das „Beste Team Kilometer pro Teammitglied“ geht an das Team „Der Teckbote“. Es hat mit drei Radlern 4206 Kilometer geschafft - das sind je Teammitglied 1402 Kilometer. In der Kategorie „Bes­ter Einzelradler“ gewinnt Norbert Dietz vom Team „Der Teckbote“. Er hat mit 2333 Kilometern die meisten Kilometer alleine erradelt. Die Sieger bekamen Gutscheine vom City-Ring.pm


Anzeige