Unzugeordnete Artikel

Schmohl Dritte im Weltcup

Inline Das erste Saisonrennen in Slowenien wird von Regen geprägt.

Vuzenica. Manuela Schmohl vom SC Unterensingen hat sich im ers­ten Rennen des Inline-Alpin-Weltcups im slowenischen Vuzenica den dritten Platz gesichert. Luca Gökeler vom TV Unterlenningen schied auf regennasser Strecke aufgrund eines Torfehlers aus, nachdem er im ersten Durchgang noch unter den Top Ten gelegen hatte. Der Ausrichter hatte eine rund 250 Meter lange und durchschnittlich 7,8 Prozent steile, frisch asphaltierte Strecke zur Verfügung gestellt.

Vor dem eigentlichen Weltcup waren beim internationalen Vuzenica-Cup die Bedingungen für alle Teilnehmer bei Dauerregen äußerst schwer. Während sich Schmohl nach zwei Durchgängen auch hier den dritten Rang erkämpft hatte, sicherte sich Luca Gökeler als Zehnter eines seiner besten internationalen Ergebnisse bislang. nz


Anzeige