Unzugeordnete Artikel

Schöner Schwarzwald

Mensch und Natur im Einklang. Das große Buch zum Biosphärengebiet. Das Biosphärengebiet Schwarzwald zeichnet sich durch eine einzigartige Siedlungs-, Wirtschafts- und Bergbaugeschichte aus. Diese Entwicklung formte auch die grandiose Gebirgslandschaft: einzigartige Waldbilder, großflächige Weidfelder, ja sogar eine eigene Rinderrasse entstanden hier. Eine Vielzahl an beeindruckenden Natur- und Landschaftsfotografien illustriert die mit großer Kenntnis verfassten Texte zweier intimer Kenner des Südschwarzwalds. Prof. Dr. sc. agr. Werner Konold, Jahrgang 1950, von 1997 bis 2016 Inhaber des Lehrstuhls für Landespflege an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg; Forschungsschwerpunkte: Geschichte und Ökologie von Kulturlandschaften, Naturschutz, Gewässerkunde und Wassergeschichte, neue Landnutzungsformen, Klimawandel und Klimawandelanpassung. Konold ist Mitglied in zahlreichen Fach- und Politikberatungsgremien auf Bundes- und Landesebene. Dr. Bernd-Jürgen Seitz, Dipl.-Biologe, Jahrgang 1955, promovierte über Beziehungen von Vogelwelt und Vegetation in der Kulturlandschaft. Er leitet das Referat Naturschutz und Landschaftspflege im Regierungspräsidium Freiburg. Seitz wirkte maßgeblich bei der Entstehung des Biosphärengebiets mit. Seine ArbSchwerpunkte sind Naturschutzprojekte, Biotop- und Artenschutz, Geobotanik und Landschaftsgeschichte.

Das Biosphärengebiet Schwarzwald. Von Werner Konold und Bernd-Jürgen Seitz. Erschienen im Silberburg-Verlag, Tübingen und Karlsruhe, 224 Seiten, ca. 200 Abbildungen, Hardcover, Euro 32,99.


Anzeige