Unzugeordnete Artikel

Schwäbischer Turntag verschoben

Stuttgart. Das Präsidium des Schwäbischen Turnerbundes (STB) hat sich vor dem Hintergrund der immer noch geltenden Corona-Verordnung in Baden-Württemberg dafür entschieden, den Schwäbischen Turntag ins Frühjahr 2021 zu verschieben.

Trotz der Möglichkeit Versammlungen mit bis zu 500 Teilnehmern stattfinden zu lassen, will der STB seine Fürsorge- und Schutzpflicht den Delegierten gegenüber nachkommen und einhalten. Betrachtet man die 380 Quadratmeter der angemieteten Räumlichkeiten für den 10. Oktober 2020 in der Stadthalle Sigmaringen, ist aus Sicht des Präsidiums eine angemessene Durchführung unter Beachtung aller Verordnungen und Hygienemaßnahmen nicht möglich. „Da grundsätzlich jedem STB-Mitglied, auch ohne Stimmrecht, die Möglichkeit der Teilnahme offenstehen muss, könnten wir selbst in größeren Hallen einen wie in der Satzung feststehenden offenen Turntag nicht bewerkstelligen“, betont STB-Sprecher Hannes Haßpacher, „der finale Termin für das Frühjahr 2021 steht noch nicht fest, wird sobald es eine Entscheidung gibt aber schnellstmöglich kommuniziert.“ pm


Anzeige