Unzugeordnete Artikel

Schwerer Unfall auf der A 8: Reisebus kollidiert mit Sattelzug 

*
*

Aichelberg. Am Samstagmorgen um 7.20 Uhr hat sich auf der Autobahn A 8 in Richtung München ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. An der Steigung zum Aichelberg war ein mit Passagieren beladener Reisebus ins Heck eines Sattelzugs gekracht. Der Fahrer des Busses hatte offenbar zu spät bemerkt, dass der Sattelzug an Geschwindigkeit verloren hatte. Bei dem Unfall wurde der Busfahrer eingeklemmt. Er musste von Rettungskräften aus dem Fahrzeug befreit und mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Die 41 Fahrgäste blieben glücklicherweise unversehrt. Sie wurden vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) betreut, bis ein Ersatzbus zur Verfügung stand. Der Fahrer des Sattelzugs kam mit leichten Verletzungen davon. Wegen der Schwere des Unfalls musste die Autobahn bis auf einen Fahrstreifen gesperrt werden. Es bildete sich ein langer Stau. Erst nach drei Stunden konnte der Verkehr in Richtung München wieder ungehindert fließen. Der Gesamtschaden an Reisebus und Sattelzug wird auf 70 000 Euro geschätzt. Feuerwehren aus Weilheim und Gruibingen waren im Einsatz, um den Verletzten aus dem Reisebus zu befreien. lp/Foto: SDMG/Woelfl


Anzeige