Unzugeordnete Artikel

Seat-Fahrer verliert die Kontrolle über seinen Wagen

Am Freitagabend gegen 21:15 Uhr wurden die Rettungskraefte auf die A8 bei Kirchheim gerufen. Ein PKW kam aus noch ungeklaerter U
Am Freitagabend gegen 21:15 Uhr wurden die Rettungskraefte auf die A8 bei Kirchheim gerufen. Ein PKW kam aus noch ungeklaerter Ursache ins Schleudern kollidierte mit einem LKW und kam zwischen LKW und Anhaenger. Bei Zusammenstoss wurde der PKW auf das Dach geschleudert. Der Fahrer wurde schwer verletzt. Bei der Anfahrt mussten die Rettungskraefte mit der Rettungsgasse kaempfen, da LKW's auf die Linke Spur gefahren sind. Der Fahrer wurde schwer verletzt. Die A8 musste zeitweise immer wieder voll gesperrt werden. Es entstand ein Stau von ca. 5 Kilometer.

Am Freitagabend hat es auf der A8 zwischen den Anschlussstellen Kirchheim-Ost und Aichelberg gekracht. Ein 35-jähriger Mann war mit seinem Seat auf der Mittelspur in Richtung Stuttgart unterwegs, als er plötzlich zu weit nach links fuhr. Der Mann riss das Lenkrad wieder nach rechts und kollidierte seitlich mit einem Lkw. Danach schleuderte er über die Fahrbahn, streifte einen weiteren Pkw vor ihm und landete letztlich auf dem Dach. Der 35-jährige Unfallverursacher wurde nur leicht verletzt, zur Untersuchung aber ins Krankenhaus gebracht. An den drei Fahrzeugen entstand ein Schaden von 32 000 Euro. Auch die Leitplanken wurden in Mitleidenschaft gezogen. Die Fahrbahn war für kurze Zeit gesperrt.pm/Foto: SDMG / Woelfl


Anzeige