Unzugeordnete Artikel

Sehnsucht nach dem Hardtwald wird gestillt

Für die SGEH ist das Match gegen die TSV Oberensingen nicht nur deshalb besonders, weil es das Duell zwischen dem Tabellenfünften und -dritten ist. „Wir können endlich wieder auf heimischem Rasen spielen“, sieht Kapitän Marc Weger die Sehnsucht nach der Rückkehr in heimische Gefilde endlich gestillt.

Das letzte Heimspiel der Sportgemeinschaft im Hardtwaldstadion ging am 19. November des vergangenen Jahres, also sage und schreibe vor rund viereinhalb Monaten, über die Bühne - endete mit einem 7:5 über den Tabellenletzten TSV Obere Fils. Für das Spiel gegen den FTSV Kuchen am 29. März musste das vom Winter traditionell speziell geplagte Team von Dieter Hiller bekanntlich auf den Kunstrasen in Neuffen ausweichen - kein „echtes“ Heimspiel somit.rei


Anzeige