Unzugeordnete Artikel

SFD-Erste scheitert im Elfmeterschießen

Die SF Dettingen sind überraschend in der dritten Runde des Bezirkspokals ausgeschieden. Beim B-Ligisten TSV Linsenhofen verlor der A-Ligist am Dienstag nach Elfmeterschießen mit 2:4. Zum Matchwinner wurde Linsenhofens Torwart Karl Josef Koch, der drei Elfmeter halten konnte.

Erst nach dem Linsenhofener Führungstor durch Daniel Monteiro-Moreira (56.) wurden die Dettinger stärker und hätten bei besserer Chancenauswertung in der regulären Spielzeit gewinnen können. So reichte es aber nur zum Ausgleichstreffer sechs Minuten vor Schluss durch Denis Weigand.

Im Elfmeterschießen versagten den Dettingern die Nerven. Mit Coskun Isci, Tino Jungblut und Christoph Gulyas scheiterten gleich drei Spieler am Linsenhofener Torwart Koch. „Das war einfach zu wenig, vor allem in der ersten Halbzeit“, grantelte SFD-Spielleiter Thomas Beller hinterher.kdl

Anzeige