Unzugeordnete Artikel

SGEH verbockt die Generalprobe

Fußball TSV Jesingen (weiß) - SGEH (blau)
Fußball TSV Jesingen (weiß) - SGEH (blau)

Kirchheim. Die SGEH hat im letzten Fußball-Testspiel eine deftige 1:4-Pleite gegen A-Ligist TSV Jesingen kassiert. Somit gewann die Elf von der Berghalbinsel nur eines (5:2 beim TSV Ötlingen) ihrer insgesamt fünf Testspiele.

Als Grund für den schwachen Auftritt machte SGEH-Kapitän Marc Weger fest, dass einige Spieler auf ungewohnten Positionen ran mussten. „Außerdem haben in der Abwehr einige Akteure gefehlt“, bemerkte der 33-Jährige. Vor allem in der ersten Halbzeit waren die „Gerstenklopfer“ auf dem Kunstrasen an der Jesinger Allee das klar bessere Team und führten durch Tore von Davor Messerschmidt (17.), Sascha Foschi (20.), Timo Mader (32.) und einem Eigentor von Nikolas Allgaier (26.) mit 4:0.

Nach der Pause stellte SGEH-Trainer Dieter Hiller von einer Dreier- auf eine Viererkette um, woraufhin der Bezirksligist die Begegnung etwas ausgeglichener gestalten und durch Marc Weger noch den Ehrentreffer (83.) erzielen konnte. „Die SGEH war mit diesem Ergebnis sogar noch gut bedient. Wir hätten weitaus mehr Tore erzielen können“, resümierte Jesingens Trainer Danell Stumpe zufrieden.kdl

Anzeige