Unzugeordnete Artikel

So sieht die Ausbildung zum Schuhmacher aus

Welcher Schulabschluss ist nötig? Vorgeschrieben ist rechtlich keine bestimmte Schulbildung. Hauptsächlich werden Azubis mit Hauptschulabschluss oder der Mittleren Reife eingestellt.

Welche Qualitäten sollte ein Auszubildender mitbringen? Er sollte handwerkliches Geschick mitbringen sowie Spaß am Umgang mit Menschen haben.

Welche Schulfächer stehen bei der Lehre auf dem Stundenplan? Unter anderem Mathematik, Werken und Technik.

Wie lange dauert die Ausbildung zum Schuhmacher? Die duale Ausbildung zum Schuhmacher findet im Betrieb oder in handwerklichen Lehrstätten und in der Berufsschule statt. Am Ende steht das Gesellenstück.

Wo werden Schuhmacher eingesetzt? Sie arbeiten selbstständig in Werkstätten, als Angestellte in der Industrie, für Theater in Bühnenwerkstätten.cw

Anzeige