Unzugeordnete Artikel

Sonderführung zeigt Schicksale ehemaliger Häftlinge

Spektakulär erhebt sich die Festung über die Landschaft.Foto: pr
Spektakulär erhebt sich die Festung über die Landschaft.Foto: pr

Neuffen. Die Sonderführung „Hinter Schloss und Riegel“ lässt am Sonntag, 11. Oktober, um 15.30 Uhr auf der Festungsruine Hohenneuffen die schweren Schicksale einzelner Gefangener wieder lebendig werden und nimmt die Besucher mit in eine Zeit, in der Folter und Hinrichtungen ihren festen Platz in der Rechtsprechung hatten. Die Führung dauert 1,5 Stunden. Eine Anmeldung über die Besucherinfo ist nötig unter der Nummer 0 71 25/15 84 90 oder per Mail an info@festungsruine-hohenneuffen.de. Festes Schuhwerk und Trittsicherheit sind erforderlich. pm


Anzeige