Unzugeordnete Artikel

Spedition unterstützt Spendenaktion für Flutopfer

Weilheim. Der Haushaltsgeräte-Hersteller Bauknecht spendet rund 600 Waschmaschinen, Trockner sowie Kühl- und Gefrierkombinationen für die von der Flutkatastrophe betroffenen Menschen. Damit die Geräte an Ort und Stelle gebracht werden können, haben die Weilheimer Spedition Hans Fischer Logistics und die Firma Müller - Die lila Logistik geholfen.

„Als die Anfrage von Bauknecht kam, war es für uns als langjährige Partner selbstverständlich, diese Aktion mit den nötigen Transporten zu unterstützen“, teilen die beiden Firmen in einer Pressemitteilung mit. Unbürokratisch sei kurzfristig alles Notwendige organisiert worden, damit die 600 Haushaltsgeräte mit insgesamt acht Lkws zu den jeweiligen DRK-Logistikzentren nach Kirchheim und Euskirchen gefahren werden konnten. In Abstimmung mit dem Deutschen Roten Kreuz werden diese in Notunterkünften eingesetzt, um die Notlage der dort untergebrachten Menschen zu lindern.

„Wir sind stolz, auf diese Weise die tolle Spendenaktion unterstützen zu dürfen. Die Bilder haben uns tief betroffen gemacht“, erklärt der Weilheimer Geschäftsführer Thomas Fischer. pm

Anzeige