Unzugeordnete Artikel

Standort des Hallenbads

Für ein Kirchheimer Hallenbad ist nach wie vor der Standort der alten Hutteninsel vorgesehen. Das neue Kassenhäuschen ist deswegen auch eigens so konzipiert, dass es ab 2030 dem Hallenbad problemlos weichen könnte. Oberbürgermeisterin Angelika Matt-Heidecker sagt dazu: „2030 läuft der Vertrag mit Dettingen aus. Dann lässt sich das Bad dort auch nicht mehr weiterbetreiben. Ab 2024 muss die Planung beginnen.“vol


Anzeige