Unzugeordnete Artikel

Starke Männer und Frauen am Start

Nürtingen. Der SV Hardt lädt am morgigen Sonntag ab 10.30 Uhr zu den „Highland Games“ ein. Spannende Frage ist dabei: Gelingt es Andreas Deuschle, dem stärks- ten Mann Nürtingens, seinen im vergangenen Jahr auf dem Sportgelände des SV Hardt aufgestellten Weltrekord in zwei Disziplinen zu verteidigen?

20 Athleten, darunter auch vier Frauen, treten in insgesamt fünf Disziplinen an. Der Nürtinger Lokalmatador Deuschle schaffte 2020 den Weltrekord in den Disziplinen Open Stone, bei der er 14,82 Meter weit warf, und Braemar Stone (12,31 Meter).

„Zu Gast sind am Sonntag deutsche Meister und Vizemeister“, freut sich Andreas Deuschle bei den zwölften „Highland Games“ in Hardt auf ein starkes Teilnehmerfeld. Der Nürtinger Athlet ist auch erleichtert, dass in diesem Jahr wieder Zuschauer auf dem Sportgelände zugelassen sind, nachdem der Wettbewerb 2020 ohne Publikum stattfinden hatte müssen. Es gelten die „3G“: Die Zuschauer sollten entweder geimpft, genesen oder getestet sein. „Wir machen Eingangskontrollen“, sagt Deuschle. Für Bewirtung mit Getränken sorgt der SV Hardt. Der Eintritt ist frei. ali

Anzeige