Unzugeordnete Artikel

Steimle fällt zurück

Radsport Der Weilheimer hat in der Normandie mit Defekten zu kämpfen.

Bourg-Achard. Die dritte Etappe der „Tour du Normandie“ mit einem Schnitt von über 47 Kilometern pro Stunde hatte es in sich: Keinen Grund zur Freude hatte jedoch der Weilheimer Jannik Steimle, der gemeinsam mit seinen Kollegen vom Team „Vorarlberg Santic“ zu ungünstigsten Momenten mit Defekten zurückgeworfen wurde.

Bei starkem Wind gab es frühe Ausreißergruppen, die von den Sprinterteams aber wieder gestellt wurden. Es siegte der Norweger Ole Forfang. Dieser übernahm dadurch auch die Führung in der Gesamtwertung. Steimle wurde 23.pm


Anzeige