Unzugeordnete Artikel

Steimle landet auf Rang fünf

Nenzing. Jannik Steimle vom „Team Vorarlberg Santic“ hat beim Grand Prix in Nenzing Platz fünf erreicht. Sieger wurde sein Schweizer Teamkollege Colin Stüssi. Neun Runden zu je 18 Kilometer standen auf dem Programm der Radprofis. Jannik Steimle war dabei zwar von Anfang an Bestandteil der 13-köpfigen Spitzengruppe, im Schlussspurt jedoch hatte der 23-Jährige nicht mehr die nötigen Körner übrig, sodass er sich am Ende mit dem fünften Platz zufriedengeben musste.pm


Anzeige