Unzugeordnete Artikel

Straßenabschnitte sind für den regulären Verkehr gesperrt

In den Durchfahrtsorten sind die Straßenabschnitte am 26. August nur für den unmittelbaren Zeitraum des Hobbyrennens zwischen 10 und 14.30 Uhr für den regulären Verkehr gesperrt. Die kurzfristige Einschränkung in der jeweiligen Kommune am 26. August orientiert sich an der Durchfahrtszeit der Radsportler, die sich auf www.deutschland-tour.com/verkehr findet.

Anzeige

Rund 30 Minuten vor dem Feld der Radsportler sorgen die örtliche Polizei, eine mobile Motorradstaffel und Streckenposten des Veranstalters für eine freie Strecke. Ein Polizeifahrzeug mit roter Flagge kündigt 15 Minuten vor den herannahenden Radsportlern das Rennen an. Nachdem alle Teilnehmer den Streckenabschnitt passiert haben, gibt ein Polizeifahrzeug mit grüner Flagge die Strecke für den regulären Verkehr wieder frei.

Zur Vorabinformation wird bereits seit Anfang August die Strecke durch Hinweisplakate für alle Anwohner kenntlich gemacht. Diese Plakate und zusätzliche aufgestellte Halteverbotsschilder weisen darauf hin, dass die Strecke am 26. August nicht beparkt werden darf.

Ausführliche Infos auf www.Deutschland-Tour.com/verkehr.pm