Unzugeordnete Artikel

Telefonbetrüger bleiben erfolglos

Göppingen. Am gestrigen Mittwoch sind bei mehr als zehn Personen im Kreis Göppingen verdächtige Telefonanrufe eingegangen. Gegen 11.45 Uhr rief ein Betrüger bei einem 65-jährigen Göppinger an. Der Anrufer gab sich als Polizist aus und erklärte dem Mann, dass ein Einbruch bevorstehe. Der 65-Jährige wurde daraufhin allerdings misstrauisch, legte auf und informierte stattdessen die „richtige“ Polizei. Kurze Zeit später gegen 12 Uhr erhielt ein 90-jähriger Mann aus Kuchen einen Anruf. Dabei gab sich eine unbekannte Anruferin als seine Enkeltochter aus. Sie benötige Geld, um eine Wohnung zu kaufen. Doch auch dieser Senior durchschaute den Trick schnell und beendete das Telefonat.lp


Anzeige