Unzugeordnete Artikel

Tenniscracks hoffen auf Erlaubnis für Doppel

Noch ruhen Schläger und Ball im lokalen Tennis. Symbolbild
Noch ruhen Schläger und Ball im lokalen Tennis. Symbolbild

Stuttgart. Positive Nachrichten für alle Tennisspieler im Land: Da seit vergangener Woche feststeht, dass im Bayerischen Tennis-Verband das Doppelspielen erlaubt ist, sind auch die Verantwortlichen des Württembergischen Tennis-Bundes (WTB) zuversichtlich, dass bis zum Start der WTB-Wettspielrunde Mitte Juni von einer entsprechenden Lockerung in Württemberg auszugehen ist.

Dies würde bedeuten, dass die teilnehmenden Teams bei den Aktiven und Senioren die Möglichkeit hätten, um den Aufstieg in die jeweils nächsthöhere Spielklasse zu spielen. pm


Anzeige