Unzugeordnete Artikel

Tipps für Eltern

Patentrezepte kann und will Thomas Feibel nicht anbieten. Denn jedes Kind ist anders als das andere, jede familiäre Situation ganz individuell. Hier folgen auszugsweise ein paar generelle Ratschläge für Eltern.

Nutzungsvertrag mit dem Kind abschließen: Klare Regeln aufstellen, allerdings nur notfalls „diktatorisch“. Bedürfnisse altersgerecht abchecken.

Gleiches Recht für alle: Auch Eltern müssen „Sperrzeiten“ wie zum Beispiel beim Essen, einhalten. Vorbildfunktion ausüben und nicht selber dauernd auf das Smartphone starren.

Sicherheitseinstellungen zusammen mit dem Kind regelmäßig kontrollieren: Gemeint sind die Geräteeinstellungen, aber auch die sich öfter ändernden Einstellungen in sozialen Netzwerken und Apps.

Drittanbietersperre einrichten geht kostenlos beim Netzanbieter und verhindert Einkäufe in Shops, deren Kosten via Telefonrechnung abgebucht werden.

Aufklären über „Beleidigungen“ und Höflichkeit, ebenso über die „Ewigkeit“ von peinlichen Fotos im Netz und Urheberrechte. Interesse zeigen und bei Problemen als Gesprächspartner bereitstehen.ab

Anzeige