Unzugeordnete Artikel

Tipps zum Anpflanzen von Petersilie

Das Gartenkraut Petersilie ist sehr gesund und aus den Küchen hierzulande nicht weg zu denken. Wer Petersilie selbst anbaut, hat vielleicht schon mal die Erfahrung gemacht, dass das grüne Kraut schon vor der Ernte gelb wird oder gar abstirbt. Die Ursache dafür liegt an einer sogenannten Selbstunverträglichkeit des Doldenblütlers, die dann entsteht, wenn er jahraus, jahrein immer am selben Standort wächst. Für eine reiche Ernte ist es deshalb von Vorteil, dass jedes Jahr ein neuer Standort gesucht wird. Frühestens nach vier Jahren sollte die Petersilie wieder am selben Platz gepflanzt oder ausgesät werden. Am besten macht man sich einen Gartenplan. Denn Petersilie sollte auch nicht neben Dill oder Möhren stehen, da auch sie zur Familie der Doldenblütler gehören und aus diesem Grund im Beet nicht nebeneinander wachsen sollten.

Anzeige