Unzugeordnete Artikel

Trafobrand sorgt für Stromausfall

Holzmaden. Im Rathaus gingen nicht nur die Lichter, sondern auch die Heizung aus. Selbst ein wärmender Tee war nicht möglich: Den Wasserkocher konnten die Mitarbeiterinnen der Verwaltung ebenfalls nicht in Gang setzen. Ursache war ein Kurzschluss im Bereich des Niederspannungsverteilers auf dem Grundstück neben dem Rathaus. Wie die Polizei bekannt gab, dürfte der die Ursache für den Brand in einem Transformatorenhaus gestern gegen 12.50 Uhr gewesen sein. Die Feuerwehr kam kurze Zeit später mit insgesamt 29 Feuerwehrleuten in die Bahnhofstraße in Holzmaden und konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Verletzt wurde niemand, sodass der Rettungsdienst, der vorsorglich mit zwei Fahrzeugen angefahren war, nicht zum Einsatz kam.

Durch den Brand kam es in der Folge zu Überspannungsschäden in umliegenden Gebäuden sowie zu Stromausfällen in der Bahnhof- und der Kirchheimer Straße und Teilen von Holzmaden und Weilheim. Mitarbeiter des Energieversorgers waren bis in die Abendstunden zu Reparaturarbeiten vor Ort. Der Sachschaden an Verteiler und Transformatorenhaus wird auf 15 000 Euro geschätzt. zap/lp


Anzeige