Unzugeordnete Artikel

Trainer-Duo weckt schlechte Erinneungen

Der eine ist Trainer der „Zweiten“, der andere Sportlicher Leiter: Sascha Fischer und Klaus Riehs werden heute Abend beim TSV Denkendorf auf der Bank sitzen. Weil Trainer Ralf Wagner nach einer Fuß-OP nicht in der Halle sein kann, übernehmen die beiden die Regie am Spielfeldrand. Für die SG Lenningen kein gutes Omen. Fischer und Riehs haben die Mannschaft in dieser Saison schon einmal betreut: Am 16. Dezember im Hinspiel in der Lenninger Sporthalle. Am Ende stand es dort 28:33 aus Sicht der Gastgeber, die damals ohne den verletzten Ricki Austen und Kapitän Robin Renz auskommen mussten. Es blieb die einzige Heimniederlage der Lenninger in der gesamten Saison.bk


Anzeige