Unzugeordnete Artikel

Trainerausbildung mal anders

Stuttgart. Der Landesverband Tischtennis Baden-Württemberg (TTBW) bietet erstmals eine „Starter-Ausbildung“ im sogenannten Blended-Learning-Modus an. Die Ausbildung, eine Vorstufen-Quali­fikation zur Trainer-C-Lizenz, besteht aus einer Online-Phase und einem späteren Präsenztag. Man wolle allen interessierten Tischtennisspielern die Möglichkeit geben, auch unter Corona-Bedingungen eine Trainer­ausbildung beginnen zu können, heißt es vonseiten des Verbands. Man habe eine neue Ausbildungsreihe konzipiert, die den Teilnehmern eine vergleichbare und hochwertige Ausbildung garantiere und auch vollwertig bei der C-Lizenz-Ausbildung berücksichtigt werde. ­Inhalte sind unter anderem der Aufbau von Trainingseinheiten, Technikgrundlagen sowie Spiel- und Wettkampfformen.

Die Online-Phase läuft vom 25. März bis 25. April, Seminar-Start ist mit einer Kick-off-Veranstaltung am 28. März. Der Termin für die Präsenzveranstaltung ist noch offen. Die Teilnehmer müssen mindestens 14 sein, eine Anmeldung ist bis 22. März über das Portal click-tt möglich.pm

1 www.ttbw.de

Anzeige