Unzugeordnete Artikel

Traurig und beschämend

„Streiche sollen lustig sein und keinen Ärger bereiten.“ Traurig, beschämend! Am Morgen des 1. Mai in der Kirchheimer Fußgängerzone: Liebevoll gepflanzte Primeln - herausgerissen und großflächig verstreut. Plakate - samt und sonders heruntergerissen und zerstört. Pflanztröge - umgeschmissen. Und ganz schlimm: Die Bücherzelle komplett verunstaltet.

Ich frage mich entsetzt: Was für Schwachmaten waren denn in dieser Nacht unterwegs?

Ute Schulenburg, Kirchheim

Anzeige