Anzeige
Unzugeordnete Artikel

Tunesier springt in den Neckar

Esslingen. Ein 32-jähriger Tunesier ist am frühen Montagmorgen in den Neckar in Esslingen gesprungen - offenbar, weil er sich seiner Rückführung entziehen wollte. Gegen vier Uhr wollten Polizisten den Mann zum Flughafen bringen, doch er konnte fliehen. In der Mettinger Straße sprang er in den Wehrneckar und ließ sich in den Neckar treiben. Erst als er sich entkräftet an der Schleuse festhielt, konnte er aus dem Wasser gezogen werden. Unterkühlt wurde er ins Krankenhaus gebracht. lp


Anzeige