Unzugeordnete Artikel

Ungesehene Werke zweier Künstler

Kunst Eine Ausstellung in Nürtingen zeigt das Spätwerk von Fritz Ruoff sowie Farbstift-Zeichnungen von Hildegard Ruoff.

Nürtingen. Ein Wiedersehen mit Werken von Fritz Ruoff gibt es in der Galerie der Kreissparkasse in Nürtingen. Bei der Vernissage am Freitag, 25. Oktober, um 19.30 Uhr führt der Kunstexperte Dr. Tobias Wall in die Ausstellung ein. Unter dem Titel „Fritz Ruoff - Poesie der späten Jahre“ erlaubt Hildegard Ruoff anlässlich ihres 100. Geburtstages Einblicke in die Kunst ihres Mannes. Ausgewählt hat sie anlässlich der Nürtinger Kunsttage das für sie besonders wichtige Spätwerk ab den späten 70er-Jahren. Neben Fritz Ruoffs bekannten Schnurkollagen präsentiert sie Malereien und Zeichnungen, die bisher selten oder noch nie gezeigt wurden. Ein weiteres Highlight dieser Ausstellung sind auch die erstmals veröffentlichten, von Hildegard Ruoff selbst gefertigten kleinformatigen Farbstift-Zeichnungen. Die Ausstellung ist bis zum 29. November zu sehen.pm


Anzeige