Unzugeordnete Artikel

Unschätzbare Hilfe für Lehrer

Schulwesen Gesamtelternbeirat wünscht sich mehr Schulsozialarbeiter

Kirchheim. Die Elternbeiratsvorsitzenden und Stellvertreter haben ein positives Fazit ihres Treffens in der Alleenschule gezogen. Viele Probleme des abgelaufenen Jahres wie die Mensaversorgung wurden zur Zufriedenheit der Elternvertreter gelöst. Der Gesamtelternbeirat wird auch die nächsten großen Themen des Schulträgers beratend und unterstützend begleiten. „Die Digitalisierung der Schulen ist ein ganz wichtiger Punkt auf der Agenda“, sagte die wiedergewählte Vorsitzende Anette Beck vom Schlossgymnasium. Die Versorgung mit schnellem Internet an den Schulen müsse dabei höchste Priorität genießen. Der weitere Ausbau der Schulsozialarbeit liegt der ebenfalls wiedergewählten stellvertretenden Vorsitzenden Jana Meyer vom Ludwig-Uhland-Gymnasium besonders am Herzen. „Die Schulsozialarbeiter sind eine unschätzbare Hilfe für Lehrkräfte, Eltern und Kinder“, sagte sie.

Die Eltern begrüßten zudem, dass die Stadt Kirchheim gemeinsam mit den Schulen und dem Brückenhaus die benötigten Summen für Schulsozialarbeit an den Schulen erneut abfragt und über Aufstockungen von Stellen nachdenke. Der Vorstand des GEB wird durch Julia Schäfer der Konrad-Widerholt -Grundschule als Schatzmeisterin und Stefanie Rau von der Alleenschule als Beisitzerin vervollständigt. Die nächste GEB-Sitzung findet am 6. Februar um 19.30 Uhr am Ludwig-Uhland-Gymnasium statt.pm


Anzeige