Unzugeordnete Artikel

Vier Medaillen gehen in den Kreis

Sindelfingen. Die Kreis-Leichtathleten haben bei den süddeutschen Hallenmeisterschaften in Sindelfingen mit vier Medaillen die Erwartungen erfüllt. Den erwarteten Titel im Kugelstoßen der U18 holte Tizian Lauria (LG Filder) mit 19,06 Metern. Dabei genügten dem 17-jährigen vom TSV Neuhausen zwei gültige Versuche, um Lovro Maras (Frankfurt/16,36) und Marcel Willmann (LG Baar/15,17) auf die Plätze zu verweisen.

Bei der weiblichen U18 steigerte Melanie Steibl (LG Filder/Köngen) ihre Kugelstoßbestleistung im letzten Versuch auf 13,83 Meter und wurde Dritte. Silber ging an die Wendlingerin Aileen Kuhn (LAZ Ludwigsburg), die mit 14,42 Meter eine neue persönliche Hallen-Bestleistung aufstellte.

Den spannendsten Wettkampf lieferte Wiebke Lyhs (LG Filder/Nellingen) im Weitsprung der Frauen. Weitengleich mit der Siegerin Nina Garay (Karlsruhe) wurde Lyhs mit 5,68 Metern nur deshalb Zweite, weil Garay den besseren zweiten Versuch hatte.

Bronze sicherte sich Leonie Neumann (LG Filder) im Dreisprung mit 12,37 Metern hinter Tina Pröger (TSV Zirndorf/12,71) und Victoria Fichtel (TSV Rottweil/12,53). mm

Anzeige