Unzugeordnete Artikel

Vom Ritter zum Tiger: Elijah Allen wechselt nach Tübingen

Nach einer Saison im Dress der Knights wechselt der Deutsch-Amerikaner Elijah Allen von Kirchheim nach Tübingen - die Tigers sind nach dem Abstieg aus der BBL kommende Saison Gegner der Ritter, für die der 28-Jährige in der abgelaufenen Spielzeit durchschnittlich 9,8 Punkte und fünf Rebounds pro Partie erzielte. Mit einer Dreierquote von 40 Prozent war Allen außerdem treffsicherster Distanzschütze der Knights, für die er in allen 30 Saisonspielen zum Einsatz kam.

Anzeige

Bei den Tigers freut man sich über den ersten Neuzugang: „Mit seinen Emotionen wird Allen auch neben seinen sportlichen Fähigkeiten sehr wichtig für uns sein. Er macht alles für das Team und ist ein echter Teamplayer“, lobt Tübingens Cheftrainer Aleksandar Nadjfeji den Forward.

Allen selbst brennt bereits auf seine neue Aufgabe: „Ich freue mich sehr, für Tübingen zu spielen. Über den Club und Head Coach Nadj­feji habe ich viel Positives gehört. Am liebsten würde ich gleich losgehen und anfangen, mit dem Team Spiele zu gewinnen.“

Seit 2012 ist Allen in Deutschland aktiv, lief dabei bereits für die Gießen Pointers, die Licher BasketBären und während der Aufstiegssaison in die BBL für die Rockets Gotha auf.pm