Unzugeordnete Artikel

Wandern vor der Haustür

Herausragende Landmarken, geschichtsträchtige Burghügel oder einfach beliebte Ausflugsziele hoch über dem Tal. Zu vielen Bergen bilden wir eine besondere Zugehörigkeit. Oft lässt sich diese bereits am Namen ablesen. So beim Hohenasperg, dem Beurener Stein oder dem Kleinheppacher Kopf. Andere, wie die Limburg, der Rosenstein oder der Jusiberg, werden oft in einem Atemzug mit ihren dazugehörigen Orten, so beispielsweise Weilheim, Heubach und Kohlberg genannt. Daneben war es den Autoren mit dem Wanderführer „Schwäbische Hausberge - Die 33 schönsten Wanderungen rund um Stuttgart“ wichtig, möglichst viele Facetten des Schwabenlands zu zeigen. Mit dem Wasserfallsteig bei Bad Urach und der Hörschbachschlucht bei Murrhardt finden die Leser damit auch Touren in dem Wanderführer, die ohne Hausberg auskommen. Wer mit dem Auto anreist und ein Auto-Navigationsgerät nutzt, kann die GPS-Koordinaten zur Tour eingeben. Diese führen ihn dann zielgenau zum Startpunkt oder auch dem nächstgelegenen Parkplatz.

Schwäbische Hausberge - Die 33 schönsten Wanderungen rund um Stuttgart, von Lars und Annette Freudenthal. Erschienen im Silberburg-Verlag; 128 Seiten, ca. 130 Abbildungen, Klappenbroschur mit Fadenheftung, Euro 14,99.


Anzeige