Unzugeordnete Artikel

Wegen Vollbremsung: Kinder stürzen im Bus

Esslingen. Zwei Kinder sind in Esslingen am Montagmorgen in einem Bus gestürzt und haben sich dabei leicht verletzt. Die Ursache dafür war, dass der Busfahrer zuvor eine Vollbremsung hingelegt hatte, um einem Auto auszuweichen. Wie die Polizei berichtet, war eine 46-jährige Autofahrerin kurz nach sieben Uhr auf der Landesstraße in Richtung Baltmannsweiler unterwegs und bog an der Einmündung nach links ab. Der 48 Jahre alter Busfahrer konnte daraufhin nur durch eine Vollbremsung einen Zusammenstoß verhindern. Die beiden 10 und 13 Jahre alten Fahrgäste stürzten dadurch im voll besetzten Bus zu Boden. lp


Anzeige