Unzugeordnete Artikel

Weilheims Herren 30 steuern auf Oberligakurs

Tennis Drei der vier Herrenteams des TCW überzeugen mit teils deutlichen Siegen.

Weilheim. Die Herren des Tennisclubs Weilheim setzen ihre Erfolgsserie in der Bezirksklasse 2 eindrucksvoll fort. Im Heimspiel gegen den TV Bissingen war die Messe erneut bereits nach den Einzeln gelesen. Lediglich Tobias Rösch an der Spitzenposition musste eine Zweisatzniederlage hinnehmen. Fabian Pitzinger, Daniel Hertl, Philipp Kaiser, Daniel Schwörer und Tobias Pesl konnten an den Positionen zwei bis sechs glatte Zweisatzsiege einfahren. Pitzinger/Hertl gaben im Einser-Doppel nur ein Spiel ab, Rösch/Kaiser (Doppel 2) unterlagen im Match-Tiebreak, während Schwörer/Pesl in zwei Sätzen verloren. Endstand damit 6:3 für den TCW.

Die Herren 30 waren in der Verbandsliga beim TC Blaubeuren zu Gast und wurden beim 8:1 ihrer Favoritenrolle gerecht. Am knappsten gestaltete sich das Spiel von Andreas Epple (2), der mit 6:2 und 7:6 die Oberhand behielt. Patrick Mehring (1), Tobias Mehring (3), Jörg Höninger (4), Matthias Friedl (5) und Markus Müller (6) konnten allesamt in zwei glatten Sätzen den Sieg für sich verbuchen. Nach 6:0 in den Einzeln konnten Mehring/Mehring und Höninger/Müller zwei weitere Punkte einfahren. Die Herren 30 befinden sich damit auf Kurs Richtung Oberliga.

Einen Dämpfer im Aufstiegsrennen um die Oberliga gab es für die Herren 40 im Verbandsliga­spiel in Betzingen. Verstärkt durch ­Andreas Epple von den Herren 30 wurde alles in die Waagschale geworfen. Die Würfel fielen bereits in den Einzelspielen zugunsten der Gastgeber. Markus Müller (5) war es vorbehalten, den einzigen Einzelpunkt für den TCW zu holen. Andreas Epple (1), Simon Braun (2), Andreas Breuling (4) und Andreas Dietrich (6) verloren in zwei Sätzen, Marc Drexler (3) hatte mit 9:11 im Match-Tiebreak das Nachsehen. Markus Müller und Bastian Erdmann konnten in Doppel drei einen weiteren Punkt holen, während Braun/Drexler und Breuling/Wrobel in zwei Sätzen verloren. Endstand damit 2:7 aus Sicht der Limburgstädter.

Die Herren 50 des TCW waren im Verbandsliga-Auswärtsspiel beim TV Herlikofen mit 6:3 erfolgreich. Einzelsiege von Alexander Huss, Thomas Kaiser, Holger Zahn und Robert Gabriel sorgten für einen aussichtsreichen 4:2-Vorsprung. Uwe Reiff und Bernd Weiler zogen den Kürzeren. Die Weilheimer mussten ein Doppel abschenken. Die anderen Paarungen wurden mit dem exakt gleichen Ergebnis (7:6, 6:3) durch Weiler/Gabriel und Kaiser/Zahn gewonnen. pam

Anzeige