Unzugeordnete Artikel

Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt

Im Frühling 2013 packen Patrick und Gwen ihre Rucksäcke, um sich auf einen langen Weg um die Welt zu machen: Von ihrer Heimatstadt Freiburg soll es so weit in den Osten gehen, bis sie irgendwann aus dem Westen wieder nach Hause zurückkehren. Und das alles über Land und Wasser. Fliegen wollen die beiden nie. Im Mittelpunkt der Reise steht dabei immer der unmittelbare Kontakt zu den Menschen, die sie durch das „Per-Anhalter-Reisen“ besonders intensiv erleben dürfen. In Mexiko kommt Sohn Bruno zur Welt. Als Gwen und Patrick nach mehr als drei Jahren mit Kind im Hafen von Barcelona ankommen, beschließen sie, die letzten 1 200 Kilometer zu Fuß zurückzulegen. Der Dokumentarfilm „Weit.“ lauft am morgigen Mittwoch gegen 21 Uhr im Kirchheimer Sommernachtskino.Foto: pr

Anzeige