Unzugeordnete Artikel

Welchen Namen trägt der Stern? Vom Hohenneuffen ins Weltall

Astronomie Sternlesgucker sind auf der Festungsruine am 11. März im Einsatz.

Welches Himmelsobjekt verbirgt sich hinter dem Kosenamen „Herr der Ringe“ und welcher ist der größte Planet? Was ist ein Kugelsternhaufen oder ein planetarischer Nebel? Dieser und anderen Fragen gehen die Sternles­gucker am Freitag, 11. März, ab 20 Uhr auf dem Hohenneuffen auf die Spur. Mithilfe von modernen mobilen Teleskopen können die Besucher Sterne, aber auch Mondphasen oder die zwei größten Planeten hautnah erleben. Für die Himmelsbeobachtungen sind keine Vorkenntnisse in der Astronomie erforderlich. Eine Taschenlampe sollten die Besucher mitbringen. Die Veranstaltung dauert eineinhalb Stunden. Anmeldungen sind unter 0 71 25/15 84 90 oder über info@festungsruine-hohenneuffen.de möglich. pm/Foto: pr


Anzeige