Unzugeordnete Artikel

Wendlingen bleibt ungeschlagen

Fußball Die Frauen der SGM holen einen Punkt gegen Erdmannhausen und fiebern dem Topspiel am Sonntag entgegen.

Wendlingen. Die Fußballerinnen der SGM Wendlingen/Ötlingen bleiben in der Landesliga weiter ungeschlagen: Im fünften Saisonspiel trennte sich das Team von Trainer Simon Heller vom FC Erdmannhausen mit 2:2 und belegt mit elf Punkten den zweiten Tabellenplatz hinter Spitzenreiter Winnenden (zwölf), bei dem die SGM am kommenden Sonntag gastiert.

Das Spiel hatte körperbetont begonnen und schnell war klar, dass es auf eine starke Zweikampfführung ankommen würde. So dauerte es bis zur 34. Minute, ehe die SGM-Mädels den 0:1-Rückstand durch Sara Ternova hinnehmen mussten. Allerdings ließen sie die Köpfe nicht hängen und erarbeiteten sich im direkten Gegenzug einen Elfmeter, den Laura Gerlinger platziert in die Maschen brachte. Mit dem 1:1 ging es in die Pause.

Ausgleich per Elfer

Die zweite Halbzeit startete besser für die Gäste, die in der 51. Minute erneut in Führung gingen durch Johanna Hofmann. Weiterhin kamen nur wenige Chancen zustande, aber die SGM versuchte alles, um das Spiel zu drehen. In der 75. Minute wurde Laura Gerlinger im Strafraum gefoult und versenkte auch diesen Elfmeter souverän. In den Schlussminuten wurde noch mal alles in die Waagschale geworfen, doch es blieb beim 2:2. ust

Spielstenogramm

TSV Wendlingen: Wager - J. Schmid (59. Streicher) - Schickinger (66. Hauschild) - Gerlinger - Maier (54. Schöne) - Hammley - Claus - Salzer (79. M. Schmid) - Schmidt - Vogt - Winkler

FC Biegelkicker Erdmannhausen: Runkel - Lieb (46. Pischel) - F. McDonald - Sinn (63. Heider) - Celik (71. Denz) - Ternova (46. M. McDonald) - H. Hofmann - J. Hofmann - ­Baier - Rothacker - Miethke

Tore: 0:1 Ternova (34.), 1:1 Gerlinger (36.), 1:2 Hofmann (51.), 2:2 Gerlinger (75.)

Schiedsrichter: Enis Celkin

Zuschauer: 60

Anzeige