Unzugeordnete Artikel

Wenn das Essen krank macht

Kirchheim. Am Montag, 5. November, um 19 Uhr veranstaltet die FBS einen Vortrag zum Thema „Wenn Essen krank macht!“ Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten sind keine typischen Allergien. Dabei sind die auftretenden Beschwerden oft nur schwer zuzuordnen.

Diese Unverträglichkeiten nehmen immer mehr zu und belasten viele Menschen. Sie führen auf Dauer auch zu Erkrankungen, die häufig mit einer Ernährungsumstellung gut behandelt werden können. Die Symptome treten oft bis zu drei Tagen nach dem Genuss bestimmter Nahrungsmittel auf. Dazu gehören Bauchschmerzen, Blähungen, Durchfall, Kopfschmerzen, Müdigkeit oder eine verstopfte Nase. In dem Vortrag informiert die Referentin über das Thema und vermittelt neben dem aktuellen Wissensstand auch Ernährungstipps, Behandlungsstrategien und Behandlungsformen aus dem Bereich der Naturheilkunde.

1 Anmeldungen für Kurse der FBS Kirchheim sind telefonisch möglich unter der Nummer 0 70 21/92 00 10 oder über E-Mail info@fbs-kirchheim.de

Anzeige