Unzugeordnete Artikel

Wer trägt die Kosten?

Die Gemeinde Bissingen geht derzeit von Kosten für die Sanierung der Randecker-Maar-Straße und der Straße In den Grundwiesen in Höhe von etwa 2,2 Millionen Euro aus. Der Landkreis Esslingen beteiligt sich mit voraussichtlich 500 000 Euro, sodass für Bissingen noch 1,7 Millionen Euro verbleiben. „Das ist eine Dimension, die es so in den vergangenen Jahren für Bissingen nicht gab“, resümiert Bürgermeister Musolf. „Von der Investitionshöhe her steht das Vorhaben knapp hinter dem Rathausneubau vor 18 Jahren.“ Die Arbeiten sollen Ende des Jahres ausgeschrieben werden. Musolf hofft nun, dass die Preise nicht noch in die Höhe schnellen.

In die Schätzungen wurden auch die Kosten für die Entsorgung von Fels einbezogen. Außerdem gibt es im Straßenbelag und teilweise in den darunterliegenden Schotterschichten hohe PAK-Belastungen. Dieses Material gilt als gefährlicher Abfall und muss entsorgt werden.

Am Donnerstag, 28. Juni, informiert die Gemeinde bei einer Bürger-Veranstaltung im Gemeindesaal in Ochsenwang über die Sanierungs- und Tiefbauarbeiten. Beginn ist um 19 Uhr. hei

Anzeige