Unzugeordnete Artikel

Werfer untermauern Frühform

Mannheim. Beim Hallensportfest in Mannheim haben sich die hiesigen Kader-Athleten aus dem Wurfbereich in guter Frühform gezeigt. Auf den Außenanlagen des Olympiastützpunktes imponierte Hannah Melzer (LG Teck) im Hammerwerfen der U18 mit 52,35 Metern. Die Dritte der deutschen U16-Meisterschaften des vergangenen Jahres blieb damit nur einen Zentimeter unter ihrer Bestmarke. Die Weilheimerin Maike Renke (LG Teck) beförderte die ein Kilo schwerere Kugel (vier Kilo) bei der U20 auf 42,96 Meter. Dies war Rang zwei hinter Gioia Mazza (VfL Waiblingen/48,59).

Einen schönen Erfolg feierte Lukas Melzer (LG Teck) im Kugelstoßen der M14. Der Kirchheimer gewann mit 9,86 Metern überlegen vor Adrian Auer (MTG Mannheim/8,72).

Beim Sindelfinger Hallenmeeting lief Luca Madeo (LG Filder) über 1500 Meter in 4.09,3 Minuten zu einer neuen persönlichen Bestzeit. Eine Glanzvorstellung zeigte Ex-Filder-Athlet Tizian Lauria im Dress des VfL Sindelfingen im Kugelstoßen der U20. Fünf Mal flog die Sechs-Kilo-Kugel über die 19-Meter-Marke, im fünften Durchgang auf die persönliche Bestweite von 19,94 Metern.mm

Anzeige