Unzugeordnete Artikel

Wie Helfer mit Stress umgehen können

Nürtingen. Wenn der Melder piepst, bleibt den Einsatzkräften meist keine Zeit, sich auf den Einsatz mental vorzubereiten. Und danach kommen eventuell Fragen und Gedanken auf - Stress macht sich breit. Deswegen lädt der Notfallnachsorgedienst vom DRK-Kreisverband Nürtingen-Kirchheim zu seiner nächsten Fortbildung „Stressbewältigung für Einsatzkräfte“ am Donnerstag, 27. September, ab 19 Uhr in das DRK-Ausbildungszentrum nach Nürtingen, Laiblinstegstraße 7, ein. Referent ist Markus Schwab. Anmelden kann man sich unter psnv@kv-nuertingen.drk.de.pm/Foto: Brändli


Anzeige