Unzugeordnete Artikel

Wie Lenninger Bauern seltene Insekten retten

Umwelt Die Wanstschrecke braucht möglichst lange dichte Wiesen. Sie steht aber auf der roten Liste. 

Mit ihrem Wanst ist sie bei kurz gemähtem Gras gut sichtbar und eine leichte Beute. Foto: pr

Landwirte aus Lenningen-Schopfloch haben in diesem Frühjahr in Teilbereichen die Wiesen nicht gemäht. Dies diente dem Schutz der in Baden-Württemberg stark gefährdeten Wanstschrecke. Das Landratsamt Esslingen unterstützt die Landwirte finanziell mit Naturschutzmitteln des Landes. Das Insektensterben in den letzten Jahrzehnten ist inzwischen durch zahlreiche Studien belegt. Die Gründe sind vielfältig, häufig spielt eine intensive landwirtschaftliche Nutzung eine Rolle. ...

mI allF erd hcWktrceanses itwkr scih sda vro aellm sda der iesneW rov teitM uJli anvtige s.au Dei zu dne uerechensHkc easiurttoepMl Art sit htcni enWge hrime isnrdeoellvkucn dnu dganeennmnesbe tebewg sie schi nru nlgmaas rudhc edi nsWeei ndu nnka emd tehclsch .caeuhsienw In urkz hmteenäg iesWne ndreew dei riTee eudmz esnllch Betue nov reD omilatpe rsmaeLnbeu eid Whkeancscster isdn rhead idcht ceb,enwhsae soenign Wees,ni ied srte acnh ettiM Jliu we.drne tDro nank die utgnklcwEni omv iE ide veaLr mzu eneswacrhne eriT .bnlaaufe

De r ewnedesbuti nuuebckhsrttrrnVigwepse der las ktrsa nfnteiegetsu trA edntiefb schi ma dardNron dre A.bl mU den eweneirt rde cnWcesaetshrk uz ihenrn,drve rdcsaeuihen iWnsee asl raLbnsueme nlharete newe,dr die tres ba eMitt Jliu udn ukam nr.dewe tniraAevlt lfnhee cuah hsnete gelsseaen nferetensiiWes las ide srte mi orjlgehaF emtgäh red.wne edesi tha eid rnteeU eds dnrsmtsatLaa nlisenEgs in isedem rJah hemreer iwLadtren nnewgnie