Unzugeordnete Artikel

Wohnkomplex in Bad Boll kommt

Bad Boll. Viele Einsprüche hatten die Pläne für einen Wohnkomplex im Erlengarten in Bad Boll ausgelöst. Ein großes Grundstück soll für drei Mehrfamilienhäuser mit 18 Wohnungen auf drei Stockwerken genutzt werden. Dazu kommen eine Tiefgarage und acht oberirdische Stellplätze. Den Bebauungsplan hat der Gemeinderat im vorigen Sommer verabschiedet. Jetzt wurde das Baugesuch bei einer Gegenstimme gebilligt. Kleiner Nachhall zu den Einsprüchen: Was, wenn sich der Bauherr nicht an die Vorgaben hält? Wenn er zu hoch bauen sollte? Bei konkreten Anhaltspunkten, so Bürgermeis­ter Hans-Rudi Bührle, kann sich ein Nachbar jederzeit an die Baukontrolle im Landratsamt wenden. Aber dies erwarte er nicht. Der Bauherr wolle sich genau daran halten, was er eingereicht habe.

Bauchweh hatte Dr. Henning Schindewolf wegen des Gehwegs, der auch Schulweg sei, und nun von einer Zufahrt flankiert wird. Bührle hat kein Bauchweh: „Die Kinder gehen nach meinem Eindruck auf der Südseite.“ Die Parksituation sei im Bereich Erlengarten schon jetzt nicht zufriedenstellend. Wenn es Probleme gebe, hole man die Verkehrsschau vor Ort und begutachte die Stelle.nwz


Anzeige