Unzugeordnete Artikel

Zahlen zum neuen Steingau-Quartier

34 000 Quadratmeter beträgt die Bruttofläche des Areals. Die bebaute Nettofläche kommt auf 27 000 Quadratmeter.

Rund 70 Gebäude können auf dem Gelände entstehen.

Mit 250 Wohneinheiten rechnet die Stadtverwaltung.

600 neue Einwohner soll Kirchheim im Steingau-Quartier erhalten.

Auf 4,8 Millionen Euro belaufen sich die gesamten Erschließungskosten.

Im Dezember 2017 beginnen die Erschließungsarbeiten.

Ab Sommer oder Herbst 2018 sollen die ersten Hochbauten entstehen.

Im Sommer oder Herbst 2019 sollen die ersten Häuser bezugsfertig sein.

2021 ist nach Ansicht der Stadtverwaltung das ganze Areal bebaut.vol

Anzeige