Unzugeordnete Artikel

Zu schnell, nicht angegurtet und zu viel Ladung

Hattenhofen. Kürzlich hat die Polizei Geschwindigkeitsmessungen auf der Kreisstraße 1419 bei Hattenhofen vorgenommen. Zwischen 8 und 9 Uhr ertappten die Beamten drei Autofahrer, die sich nicht an die Geschwindigkeitsbegrenzung von 70 Kilometer pro Stunde hielten. Gegen 8.30 Uhr hielten die Beamten einen 51-jährigen Mann mit seinem Audi an. Er war ganze 33 Stundenkilometer zu schnell. Zwei weitere Autofahrer fuhren jeweils 27 Stundenkilometer zu schnell. Auch einen 23-Jährigen stoppten die Polizisten, da er nicht angegurtet war. Bei der weiteren Kontrolle seines Kastenwagens ergab sich der Verdacht, dass sein Fahrzeug überladen war. Die Polizisten fuhren mit ihm zu einer Fahrzeugwaage. Siehe da: Der Fiat hatte etwa 500 Kilogramm zu viel geladen. Erst als sein Fahrzeug umgeladen war, durfte er seine Fahrt fortsetzen.


Anzeige