Unzugeordnete Artikel

Zu spät gebremst

Kirchheim. Offenbar nicht richtig aufgepasst hat am Freitagmorgen ein 39-jähriger Autofahrer, der auf der Bundesstraße 297 einen Auffahrunfall verursachte. Mit seinem VW war er gegen 8 Uhr vom Schlierbacher Dreieck kommend in Richtung Dettingen unterwegs. Beim Freibad staute sich der Verkehr, was er zu spät bemerkte. Obwohl er sofort bremste, brachte er seinen Wagen nicht mehr rechtzeitig zum Stehen. Der VW krachte in das Heck eines Ford, der auf einen BMW geschoben wurde. Während der Unfallverursacher und der 24-jährige BMW-Fahrer unversehrt blieben, zog sich die 21 Jahre alte Fahrerin des Fords leichte Blessuren zu. Der an den Autos entstandene Schaden liegt bei über 10 000 Euro. Der Ford musste abgeschleppt werden.lp

Anzeige