Unzugeordnete Artikel

Zur Chronologie des alten Naberner Taufbeckens

Aus dem 13. oder 14. Jahrhundert dürfte der alte Taufstein stammen, der aus Neckartenzlinger Stubensandstein besteht. Er ist damit älter als der jetzige Naberner Kirchenbau, der „erst“ 1487 entstanden ist.

1891 oder 1898 wurde der Stein ersetzt. Ein genaueres Datum gibt die Quellenlage derzeit nicht her. Bereits im 17. Jahrhundert hatten Kanne und Schale die Praxis des Untertauchens verdrängt. Schon das alte Becken hatte also einen Deckel bekommen. vol


Anzeige