Unzugeordnete Artikel

Zwei TCW-Teams träumen vom Aufstieg

Tennis Weilheims Herren und Herren 30 steuern nach Siegen auf Titelkurs.

Weilheim. Die Herrenmannschaft des TC Weilheim (Bezirksklasse 2) spielt weiter groß auf. Gegen den TC Lichtenwald gab es beim 6:3 im vierten Saisonspiel den vierten Sieg. Tobias Rösch (2), Fabian Pitzinger (3), Christian Stiber (4) und Philipp Kaiser (5) konnten Zweisatzsiege einfahren. Sebastian Maschke (1) und Daniel Schwörer (6) verloren in zwei Sätzen. In den Doppeln wurden die Weichen schnell auf Sieg gestellt. Maschke/Rösch (Doppel 1) gaben kein einziges Spiel ab und tüteten den Gesamtsieg ein. Pitzinger/Stiber (3) holten einen weiteren Punkt, während Andre Hoffmann und Tobias Pesl das zweite Doppel verloren.

Auch die Herren 30 (Verbandsliga) bleiben im Aufstiegsrennen auf Kurs. Im vierten Saisonspiel gab einen 7:2-Heimsieg gegen den TC Donzdorf. Patrick Mehring (1) unterlag glatt in zwei Sätzen. Andreas Epple (2), Tobias Mehring (3), Jörg Höninger (4), Matthias Friedl (5) und Dennis Hübbe (6) gaben jeweils nicht mehr als drei Spiele ab. Damit war der Drops nach den Einzeln gelutscht. Dennoch sollten für die Tabelle möglichst viele Doppelpunkte dazu kommen. Patrick Mehring/Hübbe (Doppel 1) und Tobias Mehring/Höninger (3) ließen jeweils nur einen Spielgewinn der Gegner zu. Epple/Friedl (Doppel 2) mussten eine Niederlage im Match-Tie-Break einstecken. Am kommenden Sonntag ab 10 Uhr ist der VfB Ulm zum vorentscheidenden Spiel um den Oberliga-Aufstieg zu Gast.

Die Damen (Verbandsstaffel) verloren 2:4 beim TC Gerlingen an. Lisanne Haug (1) konnte im Match-Tie-Break punkten. Celine Zorn (2), Emely Schmidt (3) und Elena Fischer unterlagen in zwei Sätzen. Haug/Zorn holten im ersten Doppel einen weiteren Punkt.

Mit einem richtig starken TSV Crailsheim bekamen es die Damen 30 (Württembergstaffel) zu tun. Irmela Gabriel (1), Silke Huss-Lehmann (2), Petra Sigmund (3) und Ulrike Mahr (4) kämpften wacker, mussten allerdings alle die Stärke der Gegnerinnen anerkennen. In den Doppeln holten Silke Huss-Lehmann und Franziska Ensinger gewannen mit 11:9 im Match-Tie-Break den Ehrenpunkt zum 1:5.

Die Herren 2 (Kreisklasse 2) verloren 2:7 beim TC Wiesensteig. Leon Woithe und Danny Günther punkteten bei Niederlagen von Laurin Heide, Fabian Weiler, Mateo Zaklan und Liam Breuling für den TCW. Die Doppelpunkte blieben allesamt in Wiesensteig.

Die Damen 40 (Verbandsstaffel) empfingen den TC Kirchheim zum Lokalderby. Sabine Faulhaber (2) und Anette Etzler (4) unterlagen in zwei Sätzen. Claudia Fürst (1) konnte im Match-Tie-Break gewinnen, während Julia Kottler (3) mit 8:10 das Nachsehen hatte. Somit konnte die Partie theoretisch noch gedreht werden. Fürst/Faulhaber profitierten nach gewonnenem erstem Satz von der Aufgabe der Gegner. Christina Kaiser/ Julia Kottler unterlagen in zwei Sätzen. Endstand damit 2:4 aus Sicht des TCW.

Die Herren 50 (Verbandsliga) - am vergangenen Wochenende nach Meldefehler nachträglich verloren - wollten beim TC Ellwangen/Jagst die Scharte direkt auswetzen. Entsprechend motiviert gingen Alexander Huss (2), Thomas Kaiser (4) und Robert Gabriel (6) in die erste Runde. Huss unterlag in zwei Sätzen. Kaiser gewann im Entscheider mit 10:8, Gabriel verlor 7:10, Uwe Reiff (1) siegte 10:2. Bernd Weiler (3) verlor in zwei Sätzen, Holger Zahn (5) konnte ohne Spielverlust zum 3:3 ausgleichen. Reiff/ Holger Schwaier (Doppel 1) verloren knapp im Match-Tie-Break. Huss/Zahn (2) und Weiler/Kaiser (3) gewannen ungefährdet und sorgten für den knappen 5:4-Auswärtssieg. pam

Anzeige