Themenwoche: Rund ums Haus

Installation einer E-Ladesäule

Das Elektroauto jederzeit laden

Damit das Auto jederzeit aufgeladen werden kann, ist die Installation einer eigenen Ladesäule sehr beliebt. Foto: BHW-Pressedienst

lps/AM. Halter oder Fahrer eines Elektroautos stellen sich oft die Frage, wo sie eine eigene Ladesäule installieren könnten. Die Ladestationen auf öffentlichen Straßen sind entweder besetzt oder einen langen Fußmarsch von Zuhause entfernt. Damit das E-Auto während der Nachtruhe aufgeladen werden kann, wünschen sich die Halter eine eigene Wallbox in der Nähe ihrer Eingangstür. Experten raten, Ladeboxen überdacht anbringen zu lassen. In der Garage oder im Carport ist der Starkstromanschluss solide vor Wettereinflüssen geschützt. Denn durch das Ladekabel fließen in der Regel bis zu 400 Volt. Diese Spannung wird schnell lebensgefährlich und sollte deshalb nur professionell installiert werden. Aber wo der Einbau einer Wallbox in Einfamilienhäusern laut Gesetzgeber kein Problem ist, muss in Mehrfamilienhäusern jede Partei dem Einbau zustimmen.


Anzeige